Die Ausstellung im Zeughaus Lenzburg ist beendet

Es verleiht uns Flügel und legt uns in Fesseln. Es ist das Mass aller Dinge und nicht der Rede wert. Wir sparen es eisern und werfen es aus dem Fenster, wir vergöttern und verfluchen es: Aus Geld kann alles werden. Wir haben es in der Hand.

Die Ausstellung GELD schloss am 25. Juni 2016 ihre Tore. Über 80'000 Besucherinnen und Besucher wurden zu einer Debatte eingeladen, die seit der Antike für heisse Köpfe sorgt – und heute brisanter ist denn je: Was ist uns das Geld wert und welchen Preis bezahlen wir dafür? Ist es gerecht verteilt? Wie viel brauchen wir davon, um glücklich zu sein? Ist es das Geld, das die Welt im Innersten zusammenhält? Die Besucherinnen und Besucher wandelten durch den Himmel auf Erden, schwammen im Geld und gaben ihr persönliches Credo ab. Am Ende standen sie an der Kasse und bestimmten selbst, wie viel ihnen das Ausstellungserlebnis wert war.

«GELD. Jenseits von Gut und Böse». Vom 15. November 2014 bis am 25. Juni 2016 im Zeughaus Lenzburg.

 Download Gesamtprogramm

Video Wiedergabe nicht möglich
Bitte installieren/aktivieren Sie das Flash-Plugin(hier herunterladen).

WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG: