Aktuell

«HAUS DER GEGENWART» ERHÄLT BAUBEWILLIGUNG

7. September 2016 – Das Stapferhaus hat von der Stadt Lenzburg grünes Licht für den Bau des zukünftigen Ausstellungs- und Bürogebäudes erhalten. Der Spatenstich wird im Frühling 2017 erfolgen, die Eröffnung voraussichtlich im Herbst 2018. 

 

Mehr Informationen

Artikel der Aargauer Zeitung 

BAUEINGABE FÜR DAS «HAUS DER GEGENWART»

12. Mai 2016 – Seit Anfang Monat steht bereits das Baugespann auf dem Bahnhofsareal Lenzburg, wo zukünftig das «Haus der Gegenwart» seinen Platz finden wird. Am 9. Mai 2016 hat das Stapferhaus Lenzburg nun dafür die Baueingabe eingereicht. Das Siegerprojekt wurde in den letzten Monaten von pool Architekten, die aus dem Architekturwettbewerb als Sieger hervorgegangen sind, in Zusammenarbeit mit dem Stapferhaus weiter ausgearbeitet und optimiert. In der vertieften Bearbeitung hat sich die Qualität des Projektes bestätigt.

 

Mehr Informationen

Medienmitteilung vom 12.05.2016  

KANTON AARGAU GIBT MITTEL FÜR BAU DES «HAUS DER GEGENWART» FREI

4. Dezember 2015 – Das «Haus der Gegenwart» am Bahnhof Lenzburg macht einen grossen Schritt in Richtung Realisierung. Dies steht nun durch die Freigabe der vom Kanton Aargau in Aussicht gestellten Mittel aus dem Swisslos-Fonds in der Höhe von insgesamt 14 Millionen Franken fest. Voraussetzung dafür war u.a. das Schliessen einer Finanzierungslücke durch das Stapferhaus. Der pionierhafte Kulturbau soll ab 2018 den erfolgreichen Wechselausstellungen des Stapferhauses ein Zuhause geben. Neben dem Kanton Aargau unterstützen auch die Stadt Lenzburg sowie zahlreiche Stiftungen und Privatpersonen das Neubauprojekt. Das Stapferhaus wird auf seinem Weg zum «Haus der Gegenwart» von einem Patronatskomitee begleitet, das die breite und nationale Verankerung des Projektes bezeugt.

 

Mehr Informationen

Medienmitteilung vom 4.12.2015  

Zusammensetzung und Statements Patronatskomitee


Bildmaterial zum «Haus der Gegenwart»
 

Visualisierung 1 • Visualisierung 2 • Visualisierung 3 

Foto Modell (Foto: Hannes Henz) • Skizze 1 • Skizze 2

(Die Files dürfen für die Medienberichterstattung gerne verwendet werden, mit Nennung des Urhebers.

Quelle: pool Architekten, Zürich)
 

Quelle: pool Architekten, Zürich
Quelle: pool Architekten, Zürich
Quelle: pool Architekten, Zürich

FINANZIERUNG «HAUS DER GEGENWART» WEITGEHEND GESICHERT

22. September 2015 – Das Stapferhaus ist mit dem Neubauprojekt «Haus der Gegenwart» auf Kurs. Die Finanzierungslücke für das neue Ausstellungshaus konnte innert weniger Monate weitgehend geschlossen werden: Einerseits wird die CoOpera Sammelstiftung PUK das für den Neubau vorgesehene Grundstück übernehmen und dem Stapferhaus rund die Hälfte im Baurecht überlassen. Andererseits engagieren sich neben dem Kanton Aargau und der Stadt Lenzburg renommierte Stiftungen für den Bau und den künftigen Betrieb des «Hauses der Gegenwart».

Medienmitteilung vom 22.09.2015

Architekturwettbewerb «Haus der Gegenwart»: Siegerprojekt gekürt

19. Februar 2015 – Am Bahnhof Lenzburg soll ein «Haus der Gegenwart» gebaut werden, das den Wechselausstellungen des Stapferhauses eine feste Adresse bietet. Im Architekturwettbewerb hat die Eingabe mit dem Projektnamen «Blaues Haus» des Büros pool Architekten Zürich die Jury überzeugt: Das Projekt sieht einen funktionalen Neubau vor, der sich stimmig in das umliegende Bahnhofsareal einfügt. Realisiert werden kann das «Haus der Gegenwart» allerdings nur, wenn es dem Stapferhaus gelingt, die Finanzierungslücke von 7.7 Millionen Franken in den nächsten Monaten zu schliessen.

Das Modell des Siegerprojekts kann auf Anfrage in Lenzburg besichtigt werden: hausdergegenwart@ich-will-keinen-spamstapferhaus.ch

Mehr Informationen

Medienmitteilung vom 19. Februar 2015 (PDF)

Jurybericht (85 MB, PDF)

 

Modellpläne für das «Haus der Gegenwart» 

Plan Ansicht Nord • Plan Ansicht Ost • Plan Grundriss EG

(Die Files dürfen für die Medienberichterstattung gerne verwendet werden, mit Nennung des Urhebers.
Quelle: pool Architekten, Zürich)