«Expedition Wahrheit» mit SRF-Journalist Konrad Weber

Journalismus heute: Besuch im Newsroom

Teaser Bild + Textbox farbig
Datum
26.09.2019
Zeit
19:00 bis 21:00
Preis
CHF 20.00
Ort
SRF Studio, Zürich

Fake News, Fälschungen, «Lügenpresse»: Die Glaubwürdigkeit des Journalismus ist erschüttert. Eine Entwicklung, die ohne das Aufkommen des Internets kaum vorstellbar wäre. Der «Newsroom» ist eine der Antworten der Medienhäuser auf die aktuellen Herausforderungen. Was passiert da eigentlich? Was ist anders als früher? Der Journalist und SRF-Digitalstratege Konrad Weber hat den nigelnagelneuen, sich noch in der Probephase befindenden SRF-Newsroom mitkonzipiert und erklärt ihn uns im Detail.

Von der modernen Schaltzentrale des Journalismus gehen wir weiter auf einen Rundgang hinter die Kulissen des Studio Leutschenbach. Beim Apéro diskutieren wir mit Konrad Weber: Wie erkennt man Fake News? Wie viel Medienvielfalt braucht die Demokratie, wie viel staatliche Unterstützung die Medien? Wer schreibt für wen? Und wie kommt das Vertrauen zurück?

Konrad Weber ist Journalist und Digitalstratege bei SRF. Zuvor leitete er das News Lab von SRF und arbeitete als Multimedia-Redakteur in der SRF-News-Redaktion. Er gibt regelmässig Workshops zur Erkennung von Fake News und hält Vorträge über Innovation im Journalismus.

Platzzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich. Lernende und Studierende bis 25 Jahre bezahlen einen ermässigten Preis (CHF 15.00).