«Stunde der Wahrheit»: Online-Expertin Ingrid Brodnig im Gespräch

Digitale Desinformation: Im Netz der Lügen (mit Ingrid Brodnig)

Teaser Bild + Textbox farbig
Datum
13.10.2019
Zeit
11:15 bis 12:15
Preis
CHF 10.00
Ort
Stapferhaus

Manipulierte Bilder, erfundene Geschichten, üble Gerüchte: Im Internet wird mit unfairen Methoden Stimmung gemacht – und oft ist nicht erkennbar: Was stimmt? Was ist erlogen?

Die österreichische Online-Expertin Ingrid Brodnig erklärt, wie wir im Netz der Lügen den Durchblick bewahren und woran wir uns orientieren können. Sie analysiert die Tricks der Fälscher und zeigt, wie uns Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik manipulieren – und was wir dagegen tun können.

Ingrid Brodnig ist Journalistin und digitale Botschafterin Österreichs in der EU. 2018 erschien ihr Buch «Lügen im Netz» in einer aktualisierten Neuauflage. Ihr Buch «Hass im Netz. Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können» erhielt den Bruno-Kreisky-Sonderpreis für das politische Buch.

©Ingo Pertramer/Brandstätter Verlag


Moderation: Noemi Fraefel, Co-Leitung Kommunikation

Kein Vorverkauf. Lernende und Studierende bis 25 Jahre bezahlen einen ermässigten Preis (CHF 5.00).