close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg bis 29. November 2015

GELD. JENSEITS VON GUT UND BÖSE

Was ist uns das Geld wert und welchen Preis bezahlen wir dafür? Ist es gerecht verteilt? Wie viel brauchen wir davon, um glücklich zu sein? Die neue Stapferhaus-Ausstellung lädt die Besucherinnen und Besucher ein, sich mit ihrer persönlichen Einstellung zu Geld auseinanderzusetzen und über dessen gesellschaftliche Bedeutung nachzudenken. Mehr Infos

close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg: GELD. Jenseits von Gut und Böse

Jenseits

Über eine Himmelstreppe gelangen die Besucherinnen und Besucher in den Dachstock des Zeughauses. Dort entdecken sie die magische Verführungskraft des Geldes. Sie bewegen sich in einer utopischen Welt, in der nicht Milch und Honig fliessen, sondern Geld. Mehr Infos

close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg: GELD. Jenseits von Gut und Böse

Preis und Wert

Geld dient als universeller Wertmassstab. Mit Geld wird alles vergleichbar: Eine Flasche Wein mit einem Quadratmeter Kantonsstrasse, eine Spermaspende mit einer Luxustasche – alles hat seinen Preis. 15 Gegenstände regen an, über die Beziehung von Preis und Wert nachzudenken. Mehr Infos

close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg: GELD. Jenseits von Gut und Böse

Glaubenssache Geld

Jede Form von Geld existiert nur so lange, wie wir an ihren Wert glauben. Ein Ring von 10 Gegenständen aus verschiedenen Zeiten und von verschiedenen Orten zeigt dies exemplarisch auf: Von Kaurischneckenhäusern bis zum Bitcoin. Mehr Infos

close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg: GELD. Jenseits von Gut und Böse

Bekenntnis

An Bankomaten werden die Besucherinnen und Besucher zu ihrem persönlichen Umgang mit Geld befragt: Wie viel ist genug? Was macht glücklich? Hat alles seinen Preis? Am Ende der Befragung wartet eine Belohnung. Mehr Infos

close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg: GELD. Jenseits von Gut und Böse

Wohlstandsmass

Das Bruttoinlandprodukt ist die zentrale Kennzahl unserer Wirtschaft und der Kompass der Politik. Die Ausstellung regt an, über die Bedeutung des Wirtschaftswachstums nachzudenken. Mehr Infos

close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg: GELD. Jenseits von Gut und Böse

Offenbarung

In einem Raum liegen vier Millionen Fünfräppler. Sie bereiten den Besucherinnen und Besuchern den Boden für eine Reflexion: Was bedeutet mir Geld? Freiheit oder Sicherheit? Erfolg oder Macht? Lust oder Last? Mehr Infos

close

«Lenzburger Rede» am 16. Oktober 2015 mit Christian Felber

GELD. Ein Plädoyer für neue Spielregeln

 In seiner Lenzburger Rede legt der Wirtschaftsexperte und Autor Christian Felber dar, wie sich das Geld vom Mittel hin zum Zweck des Wirtschaftens verkehrt hat und stellt die Spielregeln des Geldes zur Diskussion. Mehr Infos

close

«Money Game» am 12. September 2015 und 14. November 2015

Was macht das Geld mit uns, was machen wir mit ihm?

Was bedeutet mir Geld? Was mache ich mit Geld? Und was macht Geld mit mir? Unser Selbstverständnis prägt unser Geldverhältnis – und umgekehrt. In diesem Workshop spielen die Teilnehmenden mit und um Geld und erfahren dabei mehr über ihre persönliche Geldbeziehung. Mehr Infos

close

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg: GELD. Jenseits von Gut und Böse

Was ist Ihnen kostbar?

Jeden Monat zeigt die Ausstellung eine persönliche «Wertsache», die jemandem besonders kostbar ist. Besitzen auch Sie etwas, das Sie für kein Geld der Welt hergeben würden? Ein besonderes Geschenk, eine Erinnerung an die erste grosse Liebe, ein Überbleibsel aus der Kindheit? Mehr Infos

close

Neubau in Bahnhofsnähe

Vom Stapferhaus zum «Haus der Gegenwart»

Die Stapferhaus-Ausstellungen sollen künftig einen festen Standort erhalten, die Aktivitäten des Hauses sollen unter einem Dach gebündelt werden. Nach einer Standortevaluation und einer Testplanung haben sich der Stiftungsrat des Stapferhauses, der Kanton Aargau, die Stadt Lenzburg sowie wichtige Trägerinnen und Träger für einen Neubau in Bahnhofsnähe ausgesprochen. Nun steht der Gewinner des Architekturwettbewerbs fest. Mehr Infos

close

Kurse und Reihen des Stapferhauses

CAS Kulturmanagement

Der Kurs vermittelt Kenntnisse, Arbeitsmethoden und praktische Erfahrungen für einen effizienten und effektiven Umgang mit knappen Ressourcen in der Kulturarbeit. Der nächste Kurs startet im Januar 2015. Mehr Infos

3/7 prev next

Aktuelle Ausstellung im Zeughaus Lenzburg bis 29. November 2015

GELD. JENSEITS VON GUT UND BÖSE

Was ist uns das Geld wert und welchen Preis bezahlen wir dafür? Ist es gerecht verteilt? Wie viel brauchen wir davon, um glücklich zu sein? Die neue Stapferhaus-Ausstellung lädt die Besucherinnen und Besucher ein, sich mit ihrer persönlichen Einstellung zu Geld auseinanderzusetzen und über dessen gesellschaftliche Bedeutung nachzudenken.

Mehr Infos

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag10 bis 17 Uhr
Donnerstag10 bis 20 Uhr
Montaggeschlossen

Mehr Infos

Eintrittspreise

Einzelpersonen

Die Besucherinnen und Besucher bestimmen ihren Eintrittspreis am Ende der Ausstellung selbst: Sie zahlen soviel, wie ihnen das Ausstellungserlebnis wert ist.


Gruppen (ab 10 Personen)

Erwachsene CHF 16.–
Jugendliche bis 25 JahreCHF 6.–

Bitte melden Sie Gruppen immer an.

Mehr Infos

Aktuell

Neu auf unserem Blog: Ein Gespräch mit der Ethnologin Gisela Unterweger

Für ihr Buch «Der Umgang mit Geld als kulturelle Praxis» hat die Ethnologin und... 

Mehr Infos

Ausstellung «Entscheiden» ab 1. Oktober in Mainz zu sehen

Die Stapferhaus-Ausstellung ENTSCHEIDEN (2012-2014 in Lenzburg)  ist ab dem 1. Oktober 2015 im... 

Mehr Infos

Agenda

3.Sep.2015 | 20.00 Uhr – 21.00 Uhr
Ausstellung GELD, Zeughaus Lenzburg | Kollekte

Ein bedingungsloses Grundeinkommen soll jedem Menschen ein würdiges Leben ermöglichen. 2500 Franken monatlich für jeden Erwachsenen und ein Viertel davon für jedes Kind. Wäre dies eine neue Freiheit oder eine... 

Mehr Infos

5.Sep.2015 | 09.30 Uhr – 12.30 Uhr
Ausstellung GELD, Zeughaus Lenzburg, Ringstrasse West 19, 5600 Lenzburg

In Zusammenarbeit mit der Schuldenberatung Aargau – Solothurn bieten wir für Lehrpersonen eine Weiterbildung an und zeigen auf, wie sich die Ausstellung mit einer Schulklasse erleben lässt. Der Umgang mit Geld liegt zwar in... 

Mehr Infos

Stimmen zu «GELD. Jenseits von Gut und Böse»

Es gelingt der Ausstellung, das riesige Thema und den unfassbaren Begriff Geld dingfest zu machen.

Tages-Anzeiger

Das grosse Plus der Ausstellung: Sie wertet nicht. Sie hört zu, fragt neugierig nach, lässt Widersprüche stehen und stellt anschaulich dar. Und sie gibt Denkanstösse.

St. Galler Tagblatt 

Sie sind ein Sparfuchs? Ein Geizhals? Oder ein Spender? Sie haben Schulden? Die Schau «Geld. Jenseits von Gut und Böse» spricht alle Typen an.

NZZ am Sonntag

Man lernt viel, man lächelt, man ist überrascht.

Kulturstammtisch, SRF4
(Ariane Gigon)

Anfahrtsplan
Das Stapferhaus auf Facebook
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag10 bis 17 Uhr
Donnerstag10 bis 20 Uhr
Montaggeschlossen

Mehr Infos

Eintrittspreise

Einzelpersonen

Die Besucherinnen und Besucher bestimmen ihren Eintrittspreis am Ende der Ausstellung selbst: Sie zahlen soviel, wie ihnen das Ausstellungserlebnis wert ist.


Gruppen (ab 10 Personen)

Erwachsene CHF 16.–
Jugendliche bis 25 JahreCHF 6.–

Bitte melden Sie Gruppen immer an.

Mehr Infos